Sehenswürdigkeiten

 

Viele Urlaubsuchende träumen davon, einmal nach Australien zu reisen und die traumhafte Landschaft sowie die beeindruckenden Städte kennenzulernen. Von Koala Bären bis hin zum Great Barrier Rief hat der Kontinent sehr viel zu bieten. Es warten neben Regionen mit Naturschauspielen aber auch faszinierende Städte, die es lohnt zu entdecken. Ob für eine Kreuzfahrt oder einen Strandurlaub, Australien eignet sich hierfür als hervorragendes Reiseziel und verspricht einen einmaligen Urlaub. Die wunderschönen Stadtbilder und vielen Sehenswürdigkeiten machen den Aufenthalt in Sydney oder Perth zu einem unvergesslichen Erlebnis. Auch die Stadt Adelaide zählt zu den beliebtesten Städtereisezielen bei den Touristen. Hier kann der Urlauber eine Vielzahl toller Sehenswürdigkeiten entdecken. Insbesondere für Kunstliebhaber empfiehlt sich ein Besuch der „Stadt der Kirchen“.

 

Jedes Jahr finden hier verschiedene Kulturfestivals wie das Glenelg Jazz Festival und das Adelaide Festival of Arts statt. Viele Kulturveranstaltungen werden im Adelaide Festival Centre ausgetragen. Dieses beinhaltet viele Theaterräume für Theater-, Oper- und Musicalveranstaltungen.

 

Museumsfans besuchen entweder die Art Gallery of South Australia, das South Australian Museum oder das Shark Museum. Die Art Gallery of South Australia enthält viele Werke von australischen und europäischen Künstler. Das Museum South Australian beinhaltet von Objekten über die Aborigines bis hin zu Fossilienfunden viel Sehenswertes. Adelaide ist eine sehr grüne Stadt, was durch den großen Parkring rund um das historische Stadtzentrum unterstrichen wird. In diesem Ring befinden sich zahlreiche Parkanlagen mit tollen Beschäftigungsmöglichkeiten.

 

Eine Reise nach Adelaide muss unbedingt mit einem Besuch des Stadtteils Glenelg verbunden werden. Direkt am Meer gelegen kann der Urlauber hier jede Menge schöner Dinge entdecken. Für den perfekten Schnappschuss der Stadt muss man den Berg Mt. Lofty erklimmen. Von hier aus kann man über die ganze Stadt bis hin zum Meer schauen.

 

Eine Reise nach Adelaide ist garantiert mit unvergesslichen Eindrücken einer traumhaften Stadt verbunden und wird jedem Touristen langer in schöner Erinnerung bleiben.

 

Die Sehenswürdigkeiten entsprechen zwar nicht denen der historischen europäischen Städte, aber es gibt dennoch zauberhafte Flecken in der Stadt, mit tollen Sehenswürdigkeiten, in etwa Adelaide in Australien.

 

Strand

Zweifelsohne gehören die zahlreichen Sandstrände von Adelaide und Umgebung zu den schönsten Sehendwürdigkeiten. Sie erstrecken sich von Port Noarlunga bis Outer Harbour. Im Sommer lebt die Stadt in Glenelg, einem Vorort der Stadt. Weitere Bekannte Strände neben Glenelg sind West Beach und Christies Beach. Der bekannte Strand an der Main South Road war der erste offizielle FKK-Strand in Australien. Adelaides Strände sind prägend für das Bild der Stadt an der australischen Küste und laden ein zum Sonnenbaden, Schwimmen, Surfen und vielen anderen Wassersportarten. Genießen Sie eine angenehme Zeit und entdecken Sie die verschiedenen Seiten der australischen Küste.

 

Gebäude

 

Beehive Corner Buidling

 

Veranstaltertipp: Sprachreisen

Kolumbus Sprachreisen bietet Sprachreisen nach Australien in verschiedenen Städten in Australien für Erwachsene und Schüler an.

Das Gebäude stammt aus dem beginnenden 20. Jahrhundert und hat sich dessen Charme bis heute bewahrt. Zwar ist es im europäischen Vergleich sehr jung, aber das alte Haus an der Ecke der Rundle Mall versprüht dennoch ein gewisses Ambiente.Heutzutage befindet sich hier Haigh’s Schokoladenfabrik, wo Sie von den Süßigkeiten förmlich verführt werden. Adresse: 32-40 King William Street, Adelaide, SA 5000 http://www.haighschocolates.com.au/

 

Buddhist Temple Wat Ratanaprathib Vihara

Der Buddhistentempel in Adelaide ist ein wirklich schönes Gebäude. Mit schlichter, aber wunderschöner Architektur überzeugt der Tempel die Besucher von Adelaide.
Adresse: 45 Smith Street, Thebarton, Adelaide, 5031

 

Parks

 

Der Parkring

Das alte Stadtzentrum von Adelaide ist heute ein Finanz- und Geschäftsviertel. Er wird von einem bis zu 600 Meter breiten Parkring umrahmt, der in 27 Einzelparkanlagen aufgeteilt ist. Mit Sportplätzen, festen Grillanlagen, Wander- und Fahrradwegen und anderen Freizeiteinrichtungen wird Ihnen im Adelaides Parkring niemals langweilig. Das Areal ist insgesamt etwa 20 km² groß und liegt mitten im Zentrum der Stadt. Zur Gründerzeit der im 19. Jahrhundert diente der Ring als Wallanlage, denn zur damaligen Zeit konnte aus üblichen Geschützen wie Kanonen, maximal 600 Meter weit gefeuert werden und durch die starke Bewaldung wurde das Durchqueren der Anlage zusätzlich erschwert.

 

Botanic Gardens

Seit 1857 lockt der Botanische Garten von Adelaide die Besucher an. Der Parkt ist liebevoll gestaltet, sowohl einheimische, also auch exotische Pflanzen wachsen hier und werden gut umsorgt. Das Gelände ist gut angelegt besonders und überzeugt mit einigen Bauwerken. Besonders sehenswert ist das Palm House, ein Gewächshaus, welches im viktorianischen Stil erbaut wurde. Wir empfehlen Ihnen eine Reisereportage über Australien anzuschauen, um mehr atemberaubende Eindrücke von diesem Kontinent zu bekommen.

 

 

Englisch lernen

Lernen Sie Englisch während einer Sprachreise nach Australien.